Der Gipfel des Hocharn im Raurisertal


Mrz
3
2012

Zischgeles, 3003m

geschrieben am 3. MĂ€rz 2012 von Chris

Eine lange offene Rechnung mit dem Zischgeles galt es heute zu begleichen 😉
Wir starteten frĂŒh (6.00) in Praxmar und konnten ĂŒber die hart gefrorenen und pistenĂ€hnlichen HĂ€nge bis zum Skidepot aufsteigen. Die letzten Höhenmeter ĂŒberwanden wir zu Fuß und konnten 20 Minuten Einsamkeit und beste Fernsicht genießen. Danach wĂ€lzten sich Karawanen von Tourengehern durch die Rinne bis auf den Gipfel. Ein Grund fĂŒr uns frĂŒh wieder abzufahren (10.00 Uhr). So gut heute der Aufstieg war, die Abfahrt hatte leider nicht sonderlich viel zu bieten. Einige wenige HĂ€nge „firnten“ auf, aber meist quĂ€lten wir uns duch stark zerspurten Harsch. Gut möglich, dass es etwas spĂ€ter besser gewesen wĂ€re, aber objektiv betrachtet ist der Zischgeles nicht ideal fĂŒr FirnverhĂ€ltnisse. Nichtsdestotrotz, allein schon wegen des Wetter und der Windstille am Gipfel, war der Zischgeles fĂŒr uns heute eine lohnenswerte Tour.

Einen Kommentar schreiben