Rundblick am Hohen Seeblaskogel - Sellraintal


Nov
14
2011

Zillertal Tag2: Olperer (beinahe)

geschrieben am 14. November 2011 von kempfi

Nach schlafreicher, leicht berauschter Nacht und einem späten Frühstück mit anschließender Equipmentselektion geht’s um kurz nach 9 Richtung Olperer. Recht bald die ersten Schneefelder, gute Markierungen und Spuren bis zur Weggabelung Riepengrat/Kopf und Südostanstieg. Wir steigen Zum Riepengrat und über diesen durch teils verblocktes Gelände zum Schneefeld unterhalb des Gipfelaufbaus. Der Schnee ist absolut zaach zu gehen (ständiges Einbrechen) weshalb wir sehr langsam voran kommen. Beim Schneefeld entschließen wir uns dazu, nur mehr das Wichtigste bis oben mitzunehmen (Getränke, Pickel, Windbreaker). Der Gipfelaufbau ist an einer Stelle mit einem Drahtseil versichert und problemlos bis zum gebohrten Stand zu gehen. Hier rächt sich allerdings, dass wir das Kletterzeug unten deponiert haben und wir beschließen 40hm unterhalb des Gipfels nicht mehr weiter zu gehen. Die Schlüsselstelle ist uns ohne entsprechender Sicherung nicht ganz geheuer, also machen wir uns an den Anstieg, der dank Schnee und direkterer Linie sehr schnell vonstattengeht. Bei der Hütte gepackt, ein Glaserl Rotwein getrunken und mit vollem Gepäck zum Stausee und über die Straße zurück zum Auto. Die letzte halbe Stunde mit Stirnlampe.

Fazit: Geniales Alpen-Winter-Domezil mit atemberaubender Aussicht. Schade, dass die Hütte nicht Südseitig gelegen ist, denn dann wäre sie absolut perfekt! Aufstieg Olperer in schöner Kulisse, nicht schwer, sicher nicht der schönste Berg, aber o.k. Ärgerlich, dass wir zu spät weg sind und das Equipment unnötig so weit bzw. nicht weit genug geschleppt haben. Etwas eigenartig ist jedoch, dass man Luftlinie nicht mal 1 Kilometer vom Skigebiet entfernt ist. Das passt irgendwie nicht…

3 Reaktionen zu “Zillertal Tag2: Olperer (beinahe)”

  1. 1.
    avatar
    Pipsi


    Hallo Kempfi
    Das sind aber geile Bilder super Tour bin dir fast neidisch.
    Gruß Pipsi

  2. 2.
    avatar
    kempfi


    ich hoffe doch, ihr konntet das traumhafte wetter ebenfalls gut nutzen?
    LG

  3. 3.
    avatar
    Pipsi


    Ja konnte ich , ich war mit meiner Familie Frühstücken auf der Stöffelhütte Walleralm und du kannst dir sicher gut vorstellen was da los war.
    Gruß Pipsi

Einen Kommentar schreiben