Gipfelpanorama Lamsenspitze - Karwendel


Mrz
10
2008

Von der Rosi auf den Stuckkogel

geschrieben am 10. März 2008 von Lukas

Immer für einen Abstecher gut ist eine Skitour auf den Stuckkogel. In diesem Variantengebiet der Bergbahn Kitzbühel wird zwar die Piste wunderbar präpariert, aber es gibt keinen Lift! Also auch für alle nicht Tiefschneeliebhaber, sollten sich solche in diesen Blog verirren.

Anreise über Kitzbühel, beim Hervis links Richtung Bichlalm bis zum Straßenende. Der Mini-Parkplatz (und leider sehr schlammig) ist gleich nach dem schönen, großen Parkplatz bei der Sonnberbgstuben (von Rosi, der singenden Wirtin). Am Samstag musste man ca. 30 Höhenmeter tragen vorm Anschnallen, jetzt werden es wohl doppelt so viele sein. Die gut beschilderte Spur/ Piste geht zuerst flach nach links und dann aufwärts durch den Wald zur Bichlam, ca. 45 Minuten. Von Dort auf den Stuckkogel sind es noch einmal ca. 30 Minuten. Insgesamt 740 Höhenmeter.

 Ideal auch als Abend oder Sonnenaufgangstour, der nette Wirt ist fast immer oben.

Ach ja, nicht wundern wenn ihr von einer blonden Hunedame treu begleitet werden, das soll des öfteren vorkommen. Den Hund dann bitte einfach bei der Bichlalm abgeben.

Einen Kommentar schreiben