Am Marchbachjoch


Feb
28
2015

Steinberg & Wiesboden aus dem Windautal

geschrieben am 28. Februar 2015 von tanja

Heute starteten wir um 7.45 am GH Steinberg im Windautal, wo über Nacht 5cm feiner Pulverschnee gefallen sind. Zunächst am Fahrweg taleinwärts, zweigt nach gut einem Kilometer die Aufstiegsspur rechts ab und führt uns immer den Forstweg abkürzend hinauf zur Oberen Steinbergalm. Ab der Alm dann schon gut 10cm Neuschnee auf einer recht guten Unterlage. Hinauf über die breiten Skiwiesen zum Gipfelkamm, wo man den Steinberg quasi „überrennt“. Direkt am Grat leicht auf und ab und unschwer zum Gipfel des Wiesbaden, wo wir erstmals ein par Sonnenstrahlen einfangen konnten. Nach den ersten 10 Schwüngen der Abfahrt war die Sonne wieder weg und wir kämpften uns im Nebel entlang der Aufstiegsspur in Richtung Windautal. Die letzten Meter nahmen wir dann den Forstweg.

Grundsätzlich liegt noch genügend Schnee für diese Tour, insbesondere das breite Kar zwischen Steinberg und Steinbergstein wird wohl noch länger gut gehen. Schneelage noch super.

ca. 1150 Höhenmeter / 6,5km

Info auf http://www.tourenwelt.at/skitour/89-steinberg-wiesboden.html 

Die obere Steinbergalm im Windautal

Die obere Steinbergalm im Windautal

 

kurz vor dem Steinberg - perfektes Skigelände

kurz vor dem Steinberg – perfektes Skigelände

 

Blick zum Steinbergstein

erste Sonnenstrahlen ermöglichen uns einen Blick zum Steinbergstein

 

Bauer melkt eine Zipferflasche?

Bauer melkt eine Zipferflasche?

 

echt urige Eingangstüre an der Steinbergalm im Windautal

echt urige Eingangstüre an der Steinbergalm im Windautal

 

Die letzten Meter zum Steinberg

Die letzten Meter zum Steinberg

 

Einen Kommentar schreiben