WESTALPEN-X - Im Hafen von Lausanne


Jan
7
2017

Skitouren mitten der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

geschrieben am 7. Januar 2017 von asti

Hochsaison in Tirol – da ist schon verständlich, wenn nicht alle Skigebietsbetreiber eine riesen „Gaudi“ mit jenen Tourengehern haben, die während des Tages mitten auf der Piste aufsteigen, teilweise zu viert oder gar zu fünft nebeneinander. Mich persönlich wundert dazu nichts mehr.

Um aber dennoch zb in der SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental, einem der größten und dichtesten Skigebiete der Alpen auf Skitour zu gehen, habe ich mir ein par Tourenvorschläge überlegt, die bei ausreichender Schneelage gut zu gehen sind und dabei richtig Spaß machen!

Da wäre zb eine Skitour von Itter hinauf zum Rigi, auf der man nicht einmal die Pisten berührt: Vom Schwimmbad in Itter bzw. dem Schusterhof (Einkehrmöglichkeit am Beginn / oder Ende der Tour) entlang der ehemaligen Skipiste aufsteigen. Im oberen Drittel rechts einem Forstweg (Wald) entlang bis zum Hof Laiming. Kurz über freie Wiesen 2x die Straße queren und weiter entlang der MTB Route vom Hofbichl zum Hof Füllenstein. Direkt hinter dem Bauernhof entlang des erkennbaren Feldweges über weite Almwiesen zum Waldrand, oberhalb des Hofes Schorn. Nun kann man entweder entlang der Forststraße zum Rigi aufsteigen oder diesen am alten Salvenweg mehrfach abkürzen.

Für die Abfahrt empfehle ich die Skipiste über die Kraftalm und die Talabfahrt Itter, mit Benützung des Mittererwies-Schleppliftes, um retour zum Schusterhof zu kommen. Alternativ kann auch für wenige Höhenmeter aufgefellt werden um wieder retour zu gelangen.

Fazit: Mitten im Skigebiet und dennoch alleine. Super Tour!
Bei genügend Schnee ist eine Abfahrt entlang der Aufstiegsspur durchaus möglich.

   

Auch der Aufstieg ab Hopfgarten im Brixental (Ortsteil Schnapfen) hinauf zum Rigi berührt in keinem Moment die Piste und ist bis hinauf zum Hof Schorn fast „hindernisfrei“ – also ohne Wald zu begehen! Die Abfahrt bei guter Schneelage vom Rigi nach Hopfgarten ist übrigens echt der Hammer!

Ebenfalls sehr empfehlenswert ist die Skitour auf den Brandstadl ab Söll – Talstation der Bergbahn. Eine ausführliche Tourenbeschreibung findet ihr hier: http://www.tourenwelt.at/skitour/91-brandstadl.html

Auf den Brandstadl lässt sich sehr gut auch von Scheffau aus gehen, direkt ab der Talstation der Bergbahnen – und zwar über die Skiroute Moderer, welche wir ebenfalls ausführlich beschrieben haben: http://www.tourenwelt.at/skitour/449-brandstadl-ueber-skiroute-moderer.html

Sollte euch noch was einfallen, das hierzu passt, bitte immer her mit euren Vorschlägen!

 

2 Reaktionen zu “Skitouren mitten der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental”

  1. 1.
    avatar
    Gina


    Danke für deinen Tourvorschlag, die werde ich mir mal anschauen und ich denke ich werde sie auch mal laufen. Ich bin Anfang Juni in einem tollen Hotel in Natz/Schabs und da bietet sich das ja auch an. Ein riesen Danke!

  2. 2.
    avatar
    Marina


    Klingt traumhaft, da habe ich direkt Fernweh. Allerdings mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Für mich geht es im Januar in ein schönes Hotel in Brixen und dann ist auch bei mir Skifahren angesagt. Kann den Schnee schon kaum erwarten und dann laufe ich wohl auch mal eine Tour von dir, Danke!

Einen Kommentar schreiben