Am Rosskopf im Rofan


Mrz
3
2009

Schwaigberghorn, 1990 m [Kelchsau]

geschrieben am 3. März 2009 von asti

Eine gemütliche Skitour auf einen tollen Aussichtsberg! Oft besucht, daher ist man hier kaum alleine unterwegs.
Derzeit liegt auch auf den Sonnenhängen mehr als ausreichend Schnee, der allerdings bis 1.500m total durchfeuchtet ist. Sobald die Exposition auf Nord bis NO dreht, standen wir ab 1.600m im Pulver 😉

Toureninfos: http://www.tourenwelt.at/detail.php?tourId=117 

Bilder vom Sonntag:
 das Schwaigberghorn schon vor Augen Abfahrtsrausch

13 Reaktionen zu “Schwaigberghorn, 1990 m [Kelchsau]”

  1. 1.
    avatar
    Aufzack


    Wir waren am Sonntag genau gegenüber. Haben dein Tipp Lodron realisiert. Überraschender Weise war sehr wenig los. Hätte 100 Leute erwaretet, jedoch nur ca. 15 angetroffen…Teilweise Pulver aber auch alle anderen anspruchsvollen Schneearten vorgefunden, die zur Verbesserung der Skitechnik beitragen 😉 Wie machst du nur die genialen Bilder? Besondere Kamera, Winder oder Technik?
    Interessant war das rießige Schneebrett zu sehen am Schwaigberghorn, das vom Gipfelgrat über große Breite fast bis ins Tal abgegangen ist….

  2. 2.
    avatar
    asti


    Ja, das Schneebrett war recht beeindruckend!

    Die Pics machen wir mit digitalen Spiegelreflexkameras (Nikon D300 oder Canon 40D) und jeweiligen Objektiven. Panoramabilder werden zumeist händisch zusammengesticht.

    Hast du vom Lodron auch Bilder gemacht?

  3. 3.
    avatar
    Aufzack


    Klar haben wir Bilder aber bei weitem nicht so gute wie deine in den Pulverschneetage zuvor 🙁 Zusenden?

  4. 4.
    avatar
    xandi


    Was am Samstag am Lodron. Ich hatte massive Probleme (gegen 11.30 Uhr an/nach der Waldgrenze vor dem Gipfelhang) mit Schneeverstollungen oder -verklebungen unter ! den Fellen. Hatte das sonst noch jemand? Felle Colltex 2 Monate alt.
    LG
    xandi

  5. 5.
    avatar
    Chris


    Hallo Xandi,
    ich war zwar dieses Wochenende nicht unterwegs und hatte deshalb keine Problem mit meinem Fell. Aber in deinem Fall dürften einfach die warmen Temperaturen zum Aufstollen geführt haben. Die Felle haben dabei aber keine Schuld, das passiert mit jedem Fell bei solchen Verhältnissen:

    Da gibt es eigentlich nur 2 Lösungen:

    1) Fell vorher behandeln, z.b. mit einem kleine Stück Skiwachs leicht einreiben, ich glaube es gibt sogar einen Spray für sowas im Fachhandel.

    2) Früher losgehen, wenn die Sonne noch nicht so stark ist 😉

    Liebe Grüße,
    Chris

  6. 6.
    avatar
    Aufzack


    Ja uns ging es gleich. Ganz bewusstes Ziehen (statt Anheben) der Skier im Aufstieg + von Chris erwähntes Colltex Mohair Spray (vorher aufgetragen) haben jedoch Abhilfe geschaffen…

  7. 7.
    avatar
    asti


    Ja, hatte ich auch!
    Unten war der Schnee total feucht durch die Sonneneinstrahlung, als die Exposition auf Nord drehte und der Schnee Pulvrig wurde, war das Fell schon durch nass und stollte unheimlich auf!

    Tja…. Leider

  8. 8.
    avatar
    xandi


    aha, alles klar. Danke
    Plane für das kommende WE den Ramkarkopf in Genuss-Geschwindigkeit ;). Hat jemand Lust sich anzuschließen oder einen besseren Vorschlag?
    LG xandi

  9. 9.
    avatar
    asti


    Hallo Xandi!

    Wetterbericht verheißt noch nichts Gutes, aber wer weiß… http://wetter.orf.at/tir/reportdetail?tmp=13512

    Warst du schon mal am Steinbergstein oder auf der Schneegrubenspitze?
    Die beiden wären gute Alternativen zum Ramkarkopf, zu gehen jeweils vom GH Wegscheid.

  10. 10.
    avatar
    xandi


    Ja, den Steinbergstein hab ich auch auf dem Schirm 🙂 Am Sonntag siehts doch ganz gut aus…
    LG xandi

  11. 11.
    avatar
    Aufzack


    Ich wäre bei allen 3 genannten Ziele gerne mit dabei, bin allerdings leider erst ab dem darauffolgenden WE wieder hier im schönen Tirol …

  12. 12.
    avatar
    asti


    Ok, schauen wir einmal, wie viel es heute und morgen noch schneit – vielleicht geht sich was aus am Sonntag!

    Schreibe auf alle Fälle hier rein, wohin´s geht 😉

  13. 13.
    avatar
    asti


    Morgen, Sonntag sind wir wieder in der Kelchsau unterwegs:

    Ab 08.00 Uhr gehts in Richtung Neue Bamberger Hütte, Schafsiedel und Aleitenspitze. Je nach Verhältnissen Abfahrt über´s Manzenkar oder der Bamberger Hütte.

    Vielleicht trifft man sich!

Einen Kommentar schreiben