Gewitterstimmung am Feldalpenhorn


Feb
1
2011

Schneeschuhtour Spitzstein

geschrieben am 1. Februar 2011 von hiasi1979

Schneeschuhtour Spitzstein

Eine herrliche Winterwanderung mit Schneeschuhen ist die Tour auf den 1596 m hohen Spitzstein in den Chiemgauer Alpen. Etwa 300 Höhenmeter unterhalb des Gipfels bieten das Spitzsteinhaus und die Altkaser Alm auch im Winter eine nette Einkehr.

Ein möglicher Startpunkt der Tour ist am Erlerberg (Parkplatz auf ca. 950 m in der Nähe des Gasthofs Moosbauer). Der Aufstieg erfolgt dann vorbei an der Goglalm mit dem Sommerparkplatz und nach etwa 1:15 Stunden ist der Gipfel erreicht. Dort befindet sich neben dem Gipfelkreuz eine kleine Kapelle. Besonders reizvoll ist der Blick hinunter auf das bayrische Meer, den Chiemsee. Bei guter Sicht ist München zu erkennen und mit Fernglas oder dem Zoom des Fotoapparats ist es kein Problem den Olympiaturm zu finden. Guter Blick auch auf das Kaisergebirge, den Wendelstein oder die Berchtesgadener Alpen mit dem Watzmann.

2 Reaktionen zu “Schneeschuhtour Spitzstein”

  1. 1.
    avatar
    Hubert


    wunderbare Bilder. Ich kenne diese Gegend nur vom Sommer mit dem Mountainbike, aber da ist immer so viel los. Wie schauts im Winter aus mit den Leuten?

  2. 2.
    avatar
    Matthias


    Auch im Winter herrscht dort reger Betrieb, nicht zuletzt vermutlich deshalb, da sowohl das Spitzsteinhaus als auch die Altkaser Alm (Ruhetage Mo + Di) geöffnet haben. Bis zur Alm sind neben den Tourengehern auch einige Spaziergänger unterwegs. Trotzdem aber eine empfehlenswerte Tour! LG Matthias

Einen Kommentar schreiben