Am Hundskehljoch - vom Zillertal ins Ahrntal


Mrz
6
2011

Pflerscher Pinggl (2767)

geschrieben am 6. März 2011 von Martin Wolf

Steuerten heut die Schneetalscharte im Gschnitz an. Da fiel unser Blick auf den schön aussehenden Hang am Talende. Nach Kartenstudium entschieden wir uns den 4 Spurenden zu folgen. Der Schnee war großteils traumhaft, Abfahrt ist bis zum GH Feurstein möglich.

Dass man jedoch immer noch aufpassen muss, zeigt dieses Bild:



4 Reaktionen zu “Pflerscher Pinggl (2767)”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Ich würde sagen, genial! So einsame Hänge findet man bei uns kaum noch, zumal es schon lang nicht mehr geschneit hat… Dafür gibt´s schon FIRN 😀

  2. 2.
    avatar
    Anonymous


    WO (und wann 🙂 gibts Firn Asti???

  3. 3.
    avatar
    asti


    😀 gestern am Wiesberg – musst aber schon weit die Ski rauftragen

  4. 4.
    avatar
    onhopper


    Ja, das Stubai war letzte Woche stark begünstigt. Lohnte sich hinzufahren.

Einen Kommentar schreiben