Auffahrt zur Kinzlinger Alm - Windautal


Nov
28
2010

Mitterzaigerkopf, 2628 m

geschrieben am 28. November 2010 von steve

Starteten heute zu dritt zwischen den Galerien kurz unterhalb von Kühtai Richtung Mitterzaigerkopf. Im erste Teil des Anstiegs, der ident mit dem zum Rietzer Grießkogel ist, war weniger Schnee vorhanden als erwartet. Ab der oberen Zirmbachalm mussten wir (besser gesagt Martin) den restlichen Anstieg selber spuren. Ab hier hatten wir ca. 80-100 cm besten Neuschnee. Ab den Kreuzjoch stiegen wir im zum Teil hüfttiefen Schnee den Grat entlang auf den Gipfel, wobei er sich deutlich alpiner (Wechten) präsentiert als in den letzten Jahren.

Bei der Abfahrt waren leider sehr diffuse Lichtverhältnisse (dementsprechend auch die Qualität der Fotos). Der obere Teil war perfekt zum Fahren, unten hingegen ließen sich Steinkontakte leider nicht vermeiden.

Aufstieg im diffusen Licht

Aufstieg im diffusen Licht

 

Mitterzaigerkopf

Mitterzaigerkopf

 

Spurarbeit am Grat

Spurarbeit am Grat

Eine Reaktion zu “Mitterzaigerkopf, 2628 m”

  1. 1.
    avatar
    Andy


    Werds morgen vieleicht auch mal Ausprobieren. hoffe es hat gnuag Schnee!!

Einen Kommentar schreiben