Venter Skirunde - am Gipfel der Fineilspitze


Dez
18
2011

Lampsenspitze, 2875m

geschrieben am 18. Dezember 2011 von Mascht

Endlich war es heute soweit, die Softshell-Jacke wurde ihrer ursprünglich gedachten Bestimmung zugeführt und bei kalten -7°C am Startpunkt in Praxmar (1687m) auch bitter nötig.

Ein Wechsel aus Sonnenschein, Bewölkung und eisigem Wind sorgten für verschiedenste Bedingungen während des Aufstieges. Die Schneedecke hingegen zeigte sich bis hinauf zum Skidepot sehr konstant und durchaus brauchbar. Die für dieses beliebte Tourenziel relativ wenigen Tourengeher, reichten aus um die Aufstiegsspur zwischen bzw. oberhalb des Weges schön einzufahren.

Der Gipfel zeigte sich in gewohnter Weise stark abgeblasen. Der dafür verantwortliche Wind sorgte beim Gipfelaufstieg für extreme Bedingungen und hielt uns von einem längeren Aufenthalt beim Kreuz ab.

Bei der Abfahrt mussten wir leider feststellen, dass die Unterlage noch nicht ausreichend entwickelt war und die lockere Schneedecke den bitteren Steinkontakt des Öfteren nicht verhindern konnte. So war die Abfahrt eher eine Zitterpartie und wir entschieden uns den unteren Teil über den Weg abzufahren. Dieser erwies sich als einigermaßen materialschonend.

Zusammenfassend kann ich nur feststellen: Ein Sonnentag für das Gemüt, ein Nebeltag für das Material.

Besten Dank an Phil und Flo für die schöne Tour.

5 Reaktionen zu “Lampsenspitze, 2875m”

  1. 1.
    avatar
    Andy


    Hallo hab gestern auch überlegt auf die Ls zu gehen aber auf Grund eines längeren Abend kam ich nicht aus der Kiste und hab mir oft Überlegt ob ich die Anreise noch mache und entschied mich für ei.e Pistentour in Seefeld und hatte tollen Schnee und jedesmal an die Ls dachte ( war vielleicht schun gangen) aber danke für deinen Beitrag iats kann I guat schlafn:-)

  2. 2.
    avatar
    Mascht


    Naja, gangen ists ja eh aber so gscheit wars vielleicht nit 😉
    Wo warst du, Rosshütte?

  3. 3.
    avatar
    Andy


    Joch und Härmele

  4. 4.
    avatar
    Chris


    @Andy
    Sag jetzt aber nit, ihr seid zuerst auf das Seefelder Joch, dann abgefahren und dann rauf auf den Härmele Kopf!
    Wenn ja, dann werd ich spontan depressiv 😉
    Zu Beginn der Tourensaison bin ich schon froh wenn ich auf eines der beiden komm 🙂

  5. 5.
    avatar
    Andy.Gams


    OHa ; ja war zerst auf dem Joch bin abgefahren, und dann ist meine Freundin nachgekommen und wir sind aufs Härmele, aber war dann recht MÜDE!!

Einen Kommentar schreiben