Seilbruecke am Klamml Klettersteig im Wilden Kaiser


Apr
11
2015

Herzogkogel, 2278m

geschrieben am 11. April 2015 von Hutz

Nachtrag zum Beitrag „Tipp“ vom 08.: Nachdem mir Asti dankenswerterweise einige Tipps gegeben hat, hat sich doch noch ein Tourenpartner für mich gefunden und dieser meinte, der Herzogkogel wäre für uns ideal. Wir sind also am 09. bei Traumwetter und noch immer reichlich Schnee über das Manzenkar zum Herzogkogel und erhofften uns firnige Abfahrten … offensichtlich waren wir aber doch ein wenig zu spät dran, der reichliche Schnee präsentierte sich beim Abfahren sehr von der Sonne in Mitleidenschaft gezogen und recht tief und äußerst matschig – der Schafsiedel mit seinen N-Hängen ins Manzen wär zumindest für den oberen Teil doch die bessere Wahl gewesen! Durchs Manzen und zurück zur Wegscheid wäre es ohnehin nicht berauschend gewesen!

Nichtsdestotrotz war es ein toller Tag – wunderschöner Aufstieg bei strahlendem Sonnenschein, herrliche Gipfelrast mit toller Sicht und halt dann anstrengender Abfahrt mit einer feinen Pressknödelsuppe als Belohnung bei der Wegscheid!

Nächstes Mal hör ich aufn Asti :o) …

Vor dem Manzenkar im Walt immer noch unglaubliche Schneemassen!

Vor dem Manzenkar im Wald immer noch unglaubliche Schneemassen!

tief - schwer - aber UNVERSPURT :o)

tief – schwer – aber UNVERSPURT :o)

... da hätt ma runter sollen!!!

… da hätt ma runter sollen!!!

... und doch hatten wir ein paar schöne Hänge dabei!

… und doch hatten wir ein paar schöne Hänge dabei!

 

2 Reaktionen zu “Herzogkogel, 2278m”

  1. 1.
    avatar
    asti


    schon extrem warm zurzeit…. noch ein Tip für Firntouren: ich schaue immer auf https://lawine.tirol.gv.at/home/regionskarte/ – dort findest du zb gleich zu Beginn die Wetterstation vom kleinen Beil in der Wildschönau. Wenn die Temperaturkurve so wie derzeit nicht mehr unter 0 Grad geht, lohnt es sich nicht mehr wirklich.

  2. 2.
    avatar
    Hutz


    Danke für den Tipp! Werd ich mir merken!!!

Einen Kommentar schreiben