WESTALPEN-X - Col de Iseran 2770m


Feb
5
2011

Großer Beil 2.309m

geschrieben am 5. Februar 2011 von knoggi

Vom Parklpaltz im Luegergraben, Inneralpbach, dem Talweg folgend bis zur Filzalm. Bei dieser links über ziemlich steile Hänge in die Mulde zwischen Großem Beil und Gressenstein. Dort dann in die Scharte zwischen Beil und Gressenstein und dem Gratrücken folgend auf den Gipfel. Ab der Scharte orkanartiger Sturm, der trotz strahlernder Sonne das Bergerlebnis ziemlich mindert. Abfahrt: zurück zur Scharte und entlang der Aufstiegsspur zu Tal. Im oberen Bereich etwas windgepresst aber noch gut fahrbar. Ab der Hälfte dann super Pulver und genügend unverspurte Bereiche. Im unteren Drittel ist es ratsam, nach links fast bis auf Höhe Steinbergalm zu queren und dann in Falllinie abzufahren. Ab der Filzalm waren wir bei Aufstieg und Abfahrt ganz alleine, auch ein seltener Fall.

Eine Reaktion zu “Großer Beil 2.309m”

  1. 1.
    avatar
    asti


    super erwischt, zumindest wart ihr alleine unterwegs…

Einen Kommentar schreiben