Am Pass Thurn - unterwegs auf der Gerlosrunde


Mrz
4
2016

Frühmesser, 2233m

geschrieben am 4. März 2016 von Aj

Zu den längeren aber landschaftlich wirklich schönen Talhatschern gehört definitiv die Tour auf den Frühmesser (2233m). Wir spurten von Aschau/Spertental zunächst auf ein kleines Köpfl vor dem Gamsbeil (am Gamsbeil selbst sind die Verhältnisse ungünstig), dann weiter zur Geige (2084m) und über die Geigenscharte und den Grasleitkopf (2158m) entlang dem Grat zum Frühmesser, der schon in Salzburg liegt. Im gesamten Gebiet findet sich reichlich frischer Pulver, aber auch nicht zu unterschätzende Triebschneeansammlungen, insbesondere im Hang oberhalb der Westerachalm. Der eisige Wind am Gipfel veranlasste uns zum raschen Rückzug, durch unverspurte Pulverhänge, und die Schiebearbeit zurück zum Parkplatz war weit weniger „lästig“ als gedacht. Ein toller Winter!

CIMG0915

Westerachalm

CIMG0929

Blick von der Geige in Richtung Frühmesser

CIMG0925

Köpfl vor dem Gamsbeil

CIMG0937

Gipfelkreuz am Frühmesser

CIMG0908

Zustieg im Tal

CIMG0913

Rettenstein

CIMG0922

Blick vom Köpfl (unterhalb vom Gamsbeil) in Richtung Frühmesser

CIMG0931

Auf dem Grat zum Frühmesser

CIMG0933

Blick zum Kaisergebirge

CIMG0911

Aufstieg durchs Bachbett

 

 

2 Reaktionen zu “Frühmesser, 2233m”

  1. 1.
    avatar
    Asti


    Gibt’s ja nicht, wollte heute da rauf! Super Tour!

  2. 2.
    avatar
    Aj


    Die Tour ließe sich auch schön mit einer Rettensteinumrundung verbinden, beim nächsten mal dann…

Einen Kommentar schreiben