Auf dem Weg zum Pirchkogel


Jul
5
2015

Dachsteinrunde: Gröbming – Annaberg (Tag 2)

geschrieben am 5. Juli 2015 von asti

Gestern noch nördlich des Dachsteinmassives unterwegs, kam ich heute endlich nahe dran an den „Stoa“. Die imposante Südseite vom Ennstal hinauf zur Talstation der Gletscherbahn auf knapp 1.700m hat es in sich: nach dem Einrollen am frühen Morgen (Start schon um 7.15 in Gröbming) über Pruggern – Assach und Aich, begann in Weißenbach der Anstieg zum Passeck und weiter zum Hof Rössinger. Nach wenigen Metern Abfahrt fuhr ich südlich des Sattelberg zum Ortsteil Leiten und weiter auf den Kulmberg. Wieder talwärts, über die Bundesstraße und steil hinauf zum GH Edelbrunn. Nun vorbei am Dachsteinhaus aufwärts bis zur Fahrstraße an der letzten Kehre zur Talstation.

Echt heiß in der Sonne bei gefühlten 30 Grad hier heroben!

Über den Brandwald talwärts bis Filzmoos – wenngleich der Schnitzberg zuvor noch ein paar Körner abverlangte…

Hinauf zum Marcheggsattel im schönen Talschluss des Hinterwinkels mit Bischofsmütze, 2.458m und angenehm im Wald nach Neuberg. Zuletzt Gas geben rauf zum Langeggsattel auf 1.313m und abwärts bis Neuhaus wo der allerletzte, kurze aber steile Anstieg vor der Abfahrt nach Annaberg wartete.

Insgesamt kam ich heute auf 2.300Hm und 75km.

Affenhitze! 2x Eis und mehrfaches Auffüllen der Trinkflasche war Pflichtprogramm heute!

Morgen wird’s wieder heiß…

einradeln im Ennstsl

                Tiefblick Annaberg

Einen Kommentar schreiben