Stripsenjochhaus


Jul
11
2011

Wochenbrunneralm – Ellmauer Halt (über Gruttenhütte)

geschrieben am 11. Juli 2011 von kempfi

Nach 3 Wochenenden mit eher bescheidenen Wetterverhältnissen reißt es heute – Samstag – endlich wieder ordentlich auf und die Sonne zeigt sich von ihrer besten Seite… Optimales Timing, da sich Fr-So 3 Freunde bei mir einquartiert haben, denen ich das Bergsteigen ein wenig näher bringen möchte 🙂

Ausrüstung und Motivation sind im Überfluss vorhanden, Kondition medium. Ziel ist die Ellmauer Halt ganz gemütlich als Tagestour von der Wochenbrunneralm. Durch den schattigen Wald geht es zum 1. Pausenstopp – der Terrasse der heute gut besuchten Gruttenhütte. Nachdem die Trinkflaschen mit kaltem Wasser aufgefüllt sind geht es weiter zum Einstieg des Gamsängersteiges. Nachdem wir erst um halb 11 von der Wochenbrunneralm los gegangen sind und es ausgesprochen heiß ist, sind um diese Zeit glücklicherweise nicht mehr die Massen unterwegs. Vom unteren Schneefeld im Kessel ist nur noch ein winziger Rest übrig und der gesamte Steig ist wie zu erwarten Staub trocken. Interessanter Vergleich zu meiner Begehung vor 3 Wochen, wo ich 10cm Neuschnee ab der Jägerstiege hatte… 

Um ca. 3 Uhr kommen wir am Gipfelkreuz an und sind fast alleine am höchsten Punkt des Kaisergebirges – herrlich! Äußerst interessant sind die „Klimabedingungen“: auf der Nordseite des Kaisers ist eine undurchdringliche Nebelwand die genau bis zum „Grat“ des Kaisers reicht – auf der anderen Seite wolkenloser Himmel mit 30 Grad. So unterschiedlich kann es hier sein…

Abstieg über Aufstiegsroute mit erneuter Einkehr in der Gruttenhütte und anschließendem BBQ-Tagesausklang auf der Haus-eigenen Terrasse – ein perfekter Tag!

Einen Kommentar schreiben