Unterwegs im Windautal


Aug
11
2009

Versuch auf die Hochgrubachspitze am Samstag

geschrieben am 11. August 2009 von heli76

MorgenstimmungAckerlhütteAbstiegAbstieg2

Tja, am Samstag haben wir versucht die Hochgrubachspitze am Kaiser zu besteigen.

In der der Früh hatten wir noch schönstes Wetter, aber nach dem wir das Hochgrubach-Kar überquert hatten und mitten im Aufstieg waren, begann es immer mehr unter uns zu kondensieren.

Ca. 200 Höhenmeter unter dem Gipfel, entschieden wir uns dann umzudrehen, da die Sicht leider immer schlechter wurde und von uns vieren noch keiner auf dem Gipfel war und den Weg genau kannte.

So sind wir dann nach einer Tour in imposantem Gelände wo wir allein unterwegs waren wieder bei der Ackerhütte gelandet wo wir dann erstmal zünftig Brotzeit gemacht haben … naja, und die Regalm lag dann beim runter gehen halt auch noch auf dem Weg … was sollte man auch sonst machen mit dem angebrochen Nachmittag? 🙂

 Eine Bemerkung bleibt noch: der Einstig ins Kar ist wirklich leicht zu versäumen, er beginnt bereits direkt unter der Wand der Ackerlspitze und zieht sich dann quer über das Kar Richtung Westen. Wir sind leider zu weit gegangen und dann mussten dann gerade über das Kar hochsteigen, was wesentlich anstrengender war …

 Greetz – Heli

Panorama

4 Reaktionen zu “Versuch auf die Hochgrubachspitze am Samstag”

  1. 1.
    avatar
    asti


    Hallo Heli,
    war ganz schön neblig wie ich sehe… so hat´s ja echt keinen Sinn!
    Wir waren am Samstag bei tollem Wetter in der Windau unterwegs, jedoch am Gipfel hing auch ein Wolkenfetzen, der uns total einhüllte…..

  2. 2.
    avatar
    heli


    Hallo Asti,

    nein, hatte keinen Sinn, da die Wolkenhaube leider genau drüber hin und versteigen wollten wir uns dann auch nicht …
    Tja, am Samstag war der Hochgrubach leider die falsche Entscheidung … die Maukspitze wär die ganze Zeit freigewesen 🙁
    aber was solls ….

  3. 3.
    avatar
    asti


    ja geh.. haut ja nicht ab 😀

  4. 4.
    avatar
    asti


    Heli, super Bild das letzte, das Almdach bei Panoramafotografie biegt sich ganz schön her… 😀

Einen Kommentar schreiben