Abendliche Bergsilhouette am Salzachgeier - Kitzbueheler Alpen


Feb
12
2011

Tomb Raider

geschrieben am 12. Februar 2011 von steve

Waren heute zu viert zum Eisklettern in Ochsengarten beim Eisfall Tomb Raider (WI 4+) unterwegs. Der Eisfall ist gut aufgebaut, jedoch war es schon recht feucht. Zwischen der 2. und 3. Seillänge liegt sehr viel ausgerodetes Holz, was beim Klettern aber nicht stört. In der schweren 4. und 5. Seillänge hat Mario super Vorstiegsmoral geszeigt und sich sein Bier mehr als verdient.

Fazit: Super Eisfall. Leider geht bei den momentanen Verhältnissen die Saison aber schon dem Ende zu.

2. Seillänge

2. Seillänge

 

4. Seillänge

4. Seillänge

 

5. Seillänge

5. Seillänge

6 Reaktionen zu “Tomb Raider”

  1. 1.
    avatar
    asti


    beeindruckend! Leider für mich als Nicht-Eiskletterer zu „scharf“, jedoch sehr schön zum anschauen, respekt!

  2. 2.
    avatar
    René


    Hi, wie ich sehe war dir während wir am kleinen kaserer rumstapften auch nicht langweilig! gratuliere aber für zu eisig 😉 sehr beeindruckend!

  3. 3.
    avatar
    René


    + mich (damits auch deutsch ist) 😉

  4. 4.
    avatar
    steve


    so wild war es nicht, bin die schweren sachen nur hinterher gestiegen.
    rene, werde mich ab jetzt wieder auf skitouren konzentrieren, hoffe, es gehts sich mal wieder was gemeinsames aus.

  5. 5.
    avatar
    pöllei


    War mit Bruno am Mi. im Tomp Raider.
    Hoffe die Eissanduhr mit dem Ring hat Euch gehalten.
    Aber Bruno ist sowieso ein Spezialist im Eis.

    g. pöllei

  6. 6.
    avatar
    steve


    Sanduhr war perfekt und die Holzarbeiten haben sich gelohnt 😉

Einen Kommentar schreiben