Gipfeljause am Torhelm


Jan
5
2020

Skitour Breiteggern aus der Wildschönau

geschrieben am 5. Januar 2020 von semag

Parkplatz bei der Parkbucht auf der Straße zur Schönangeralm (hier nur 1-2 cm Neuschnee) * klassische Aufstiegsroute über Straße (leider geräumt) zu dem Hang bei den Höfen, ein wenig steiler durch den Wald (recht dünne Schneeauflage) und über offenes Gelände (genügend Schnee, allerdings kleine Bäche und Gelände großteils dürftig eingeschneit) mittelsteil zur Koberalm * von hier Spurarbeit (bei ansteigender Neuschneemenge bis ca. 10 cm) bis zur kleinen Hütte, wo sich die die Aufstiegsspuren Schwaigberghorn/Breiteggern teilen) * ab hier leider gegen 10 Uhr kaum Sicht * ein wenig unterhalb des kurzen Steilanstiegs auf den Grat haben wir es wegen den Sichtverhältnissen gut sein lassen

trotz der vielen Geländeunebenheiten und teilweise nicht zugeschneiten Abfahrtsspuren war es bis zur Koberalm genial zu fahren * ab hier einfach zu wenig Schnee und zunehmender Harschdeckel * durch den Wald ist’s sowieso mühsam (besonders bei der Schneelage) * fährt man links von der Koberalm ab, hat man noch einen lässigen Hang, der zwar schon recht harschig ist, aber noch zu fahren ist * die Forststraße war dann schön zu fahren * irgendwann kommt man auf den geräumten Fahrweg und muss sich bis zum Abfahrtshang durchschummeln * der letzte Hang war dann vom Harschdeckel ganz schlecht fahrbar * die Straße zum Parkplatz leider geräumt

Einen Kommentar schreiben