Auf der Seekarlspitze - Rofanrunde


Aug
5
2013

Radtour in der Oberpfalz

geschrieben am 5. August 2013 von asti

Die Sommerhitze ist im Moment wirklich überall – so konnten wir am vergangenen Wochenende in der Gegend rund um die Klosterstadt Waldsassen lediglich beim kühlen Bad in einem der zahlreichen Teiche Abkühlung finden. Was gibt´s denn eigentlich so Besonderes in Waldsassen? Nun, zunächst ist hier das Kloster (mit tollem Hotel übrigens!), das über eine der bekanntesten Bibliotheken verfügt und jährlich weit über 100tsd. Besucher anlockt. Für Radfahrer besonders gut geeignet ist natürlich das Hügelland rund um Waldsassen – mit kurzen bis mittleren Anstiegen (zb auf den Kohlberg, 632m) und (leider) auch ebenso kurzen Abfahrten – dafür aber macht man einfach viele davon und das summiert sich dann auch. Echt tolle Waldpfade, teilweise recht schwer zu finden – mit Wurzelwerk und leicht verblockten Passagen – dazwischen dauernd quer durch die Kornfelder – hier hat die Oberpfalz schon was zu bieten. Selbst ein kleines Skigebiet (ja – 1 Lift!) ist im Osten der Stadt – und das Besondere dabei ist, dass der Schlepplift natürlich auch Radfahrer mitnimmt um über die 4-Cross-Strecke zu fahren.

Am Wochenende war in Waldsassen auch ein Highlight der Szene: Ghost Bikes wurde 20 Jahre! Tausende Besucher kamen hier bei bestem Wetter und konnten schon vorab einen exclusiven Blick auf die 2014er Modell werfen. Wir hatten Glück und konten mit Lisi Osl und Alexandra Engen eine ausgiebige Trainigsfahrt unternehmen – eh klar, auch mit bestem Material! In der 4x-Strecke allerdings bekam ich von Johannes Fischbach allerdings dir Frage gestellt, ob ich mich hier verirrt hätte, da ich einigen Schanzen dann doch ausweichen musste…

Fazit: Auch im Flachland lässt sich toll Biken! Kulinarisch top und freundliche Leute (auch am Trail)!

20130805-140712.jpg

Lisi Osl

20130805-140734.jpg

20130805-140747.jpg

Einen Kommentar schreiben