Urige Almen in den Tuxer Alpen - Skitour zum Rastkogel


Mai
13
2011

Ölbankalm Kelchsau

geschrieben am 13. Mai 2011 von SimonT

Letzte Almhütte unter LodronBin Heute von Hopfgarten die Tour Nr 228 auf die Ölbankalm abgefahren, und über Kelchsau wieder zurück.Die erste Hälfte auf Asphalt und mässig steil, dann super Schotterstrasse mit teilweise knackigen Anstiegen, Nach der Ölbankalm in schneidiger Schotterabfahrt nach Kelchsau, und über die Landesstrasse zurück nach Hopfgarten.
Herrlich nach dem Regen die saftigen Almwiesen durchzufahren, und die frische, saubere Luft einzuatmen.
Schönes Wochenende!!!

2 Reaktionen zu “Ölbankalm Kelchsau”

  1. 1.
    avatar
    asti


    hab gehört, die Abfahrt war nicht so „prickelnd“…. besser gesagt ist dir auf der Tour die Luft ausgegangen?

  2. 2.
    avatar
    SimonT


    ja, ja, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.
    Aber Stacheldraht auf 1500HM kommt nicht immer so gut.

Einen Kommentar schreiben