Aufstieg zur Wildspitze 3.774m


Feb
11
2013

Großer Galtenberg

geschrieben am 11. Februar 2013 von asti

Von Inneralpbach in den Luegergraben bis zum geräumten Parkplatz neben der Alpbacher Ache (2 Euro Gebühr). Direkt am südlichen Ende des Parkplatzes führt eine Brücke über die Ache in den Wald, entlang eines breiten Weges erreichen wir den Kolbentalalm-Niederleger und die weiten Almflächen der Kolentalalm, 1.582m. Toller Pulverschnee bis kurz vor dem Kamm, da hier schon der prognostizierte Föhn ziemlich kräftig wehte (Schneefahnen). Durch eine tolle Winterlandschaft mit meterhohen Schneewechten sind wir bis zum Skidepot unterhalb des Gipfelaufbaues noch mit Ski gegangen. Aufgrund des stark abgeblasenen Gipfelhanges sind wir zu fuß in knapp einer halben Stunde bei sehr starkem Sturm auf den Gipfel gestiegen. Leider war die Gipfeljause ziemlich kurz – der Tee gefror noch im Becher!

Abstieg bis zum Skidepot durch bis zu 50cm hohe Windgangeln (!!!), Abfahrt entlang der Aufstiegsspur in den Luegergraben – oben Windgepresst, ab der Kolentalalm super Pulver.

Die Abfahrt bzw. der Aufstieg vom Greiter Graben ist derzeit nicht zu empfehlen, da extrem stark verblasen!

Toureninfos auf http://www.tourenwelt.at/skitour/44-gr.-galtenberg.html

20130211-212709.jpg

20130211-212716.jpg

20130211-212729.jpg

20130211-212740.jpg

20130211-212757.jpg

20130211-212808.jpg

20130211-212918.jpg

20130211-212931.jpg

20130211-212942.jpg

Einen Kommentar schreiben