Am Marchbachjoch


Apr
3
2012

Ellmauer Tor

geschrieben am 3. April 2012 von asti

Sonntag, 10 Uhr:
Kann man am 01. April noch nach 10 Uhr auf eine Skitour losstarten oder sollte man hier nicht schon wieder am Heimweg sein?
Normalerweise schon!

Letzten Sonntag allerdings zog eine Kaltfront durch und brachte einige Zentimeter Neuschnee bis in die Täler. Am frühen Morgen noch leichter Schneefall, riss es wie prognostiziert schon am Vormittag auf, woraufhin wir uns kurzerhand in Richtung Wochenbrunneralm aufmachten. Vom Parkplatz weg auf einer noch recht beeindruckenden Schneedecke zur Gaudeamushütte und im teilweise dichten Nebel durch das Kübelkar. Erst auf den letzten Metern kam die Sonne durch und machte die Sicht frei auf einen frisch angezuckerten Wilden Kaiser, der als Skitourenziel echt immer wieder beeindruckend wirkt.

Fazit: Am 01. April noch Pulverschnee – noch dazu auf einem Südhang? Ein absoluter Wahnsinn! Wer noch einmal auf das Ellmauer Tor möchte, hat sicher noch Zeit die nächste Gelegenheit zu nutzen, die Schneelage jedenfalls ist heuer super!

Hier noch ein Übersichtsfoto vom Dienstag, 02. April 2012:
20120403-114340.jpg
Zustieg Gaudeamushütte:
20120403-114348.jpg

20120403-114406.jpg

20120403-114419.jpg

20120403-114425.jpg

20120403-114438.jpg

2 Reaktionen zu “Ellmauer Tor”

  1. 1.
    avatar
    tomstricki


    Servus Asti, da hat’s auf alle Fälle viel mehr Schnee als am Gran Paradiso 😉 – echt ein Wahnsinn !

  2. 2.
    avatar
    Chris


    Das schaut ja echt tief winterlich aus, und das Anfang April. Sowas hätt ich mir um die Zeit nicht erwartet. Super erwischt, Asti!

Einen Kommentar schreiben