Aufstieg zum Lodron


Mrz
26
2017

Skitour Hinterer Daunkopf

geschrieben am 26. März 2017 von mikemagic

Gestern ging es ins Stubaital um auf den Hinteren Daunkopf zu steigen.

Los ging es um 8:30 Uhr zunächst über die Piste durch die Wilde Grube bis ca. 2200 m.

         

Von dort ging es dann über den kurzen Steilhang in die Glamergrube. Wir folgten der Spur zunächst flach, bevor es leicht nach links über einen steileren Hang aufwärts ging.

      

Nach einer kurzen Trinkpause stiegen wir über den letzten Hang zum Daunjoch auf. Nach knapp 15 Minuten war dann das Skidepot erreicht und es ging zu Fuß über guten Stapfschnee zum Gipfel.

      

In der Abfahrt ging es von erst gut zu fahrenden gepressten Pulver übergangslos zu Firn über. Ab der Wilden Grube war es dann sehr weich und bucklig.

Am gefährlichsten erschien uns der Hang von der Glamergrube in die Wilde Grube (relativ steil und stark durchfeuchtet)

 

Insgesamt eine super Tour.

Einen Kommentar schreiben