Nov
10
2011

Bergtour: Rosskogel (2.646 m)

geschrieben am 10. November 2011 von Betti

Nach einer gefühlten Ewigkeit gestern wiedereinmal eine Bergtour ohne 16 kg Lebendgewicht am Rücken 😉
Nachdem wir heuer am 26.Juni bei der Einweihung des neuen Gipfelkreuzes mit etwa 300 Leuten am Rosskogel waren, konnte ich heute alleine das Panorama genießen.

Gestartet bin ich am Parkplatz (5 Euro Parkgebühr) in Stiglreith  (1.363 m), zuerst über die Skipiste und dann über die „3 Stadel“ zur Krimpenbachalm. Hier gibt es 3 Möglichkeiten den Gipfel zu erreichen: Über den Nordgrat, über das Kögele oder über das Schartl. Ich entschied ich mich für den Normalweg über das Schartl. Im Schattenkar unterhalb des Schartls ist etwas Vorsicht geboten: Hier ist der Schnee liegengeblieben, steinhart gefroren und somit ziemlich rutschig. Am Schartl gibt es dann wieder zwei Varianten: über den SO-Grat oder über den Normalweg. Ab hier sind es noch angeschriebene 30 Minuten bis zum Gipfelkreuz, wobei diese eher knapp bemessen sind. Ein Traum(vormit)tag auf unserem Hausberg!

Spiegelung am Speicherteich

Spiegelung am Speicherteich

Bei den "3 Stadeln"

Bei den "3 Stadeln"

Rosskogel

Rosskogel

Das neue Gipfelkreuz am Rosskogel

Das neue Gipfelkreuz am Rosskogel

Eine Reaktion zu “Bergtour: Rosskogel (2.646 m)”

  1. 1.

Einen Kommentar schreiben