Skidepot beim Aufstieg auf die Wetterspitze


Dez
5
2016

3.12.2016 Martinskopf – Herzogstand – Heimgarten

geschrieben am 5. Dezember 2016 von mikemagic

Saufrüh gings am Samstag los Richtung Walchensee, wir wollten den Sonnenaufgang am Herzogstand erleben.

So starteten wir um 6:30 Uhr am Parkplatz der Herzogstandbahn über den Steig Richtung Gipfel. Leider waren wir 10 Minuten zu spät dran, so dass die Sonne noch vor Erreichen des Gipfels aufging, war aber trotzdem eine super Stimmung.

01-morgenstimmung-uebern-walchensee   06-michi   07-karwendel   15-sonne   19-sonnenaufgang   30-michi-und-miri-auf-terasse

Kurz darauf machten wir einen Abstecher auf den Martinskopf, bevor es auf den Gipfel des Herzogstands weiter ging.

32-blick-zum-heimgarten   33-panorama-am-martinskopf   37-michi-am-martinskopf   40-michi-am-martinskopf

Auch hier eine super Stimmung über den Wolken. Nach Frühstückspause im windgeschützen Pavillon machten wir uns auf den Weg zur Gratüberschreitung zum Heimgarten.

43-am-herzogstand   46-michi-am-herzogstandgipfel

Teilweise waren unter der dünnen Schneedecke heimtückische Eisflächen, trotzdem konnten wir auf Grödel verzichten.

47-miri-am-grat   48-blick-zum-heimgarten-gipfelaufbau

Nach einer knappen Stunde war auch der dritte Gipfel erreicht und nach einer längeren Pause an der Heimgartenhütte (geschlossen) machten wir uns auf den Abstieg zurück zum Auto.

49-walchensee   51-michi-und-miri-am-heimgartengipfel   60-miri-kurz-unterhalb-der-heimgartenhuette   61-miri-am-ohlstattsattel   62-gratpanorama

Fazit: Super Tour, auch wenn wirs nicht ganz zum Sonnenaufgang am Gipfel schafften und solang kein Schnee liegt eine schöne Alternative zu Pistentouren.

 

Eine Reaktion zu “3.12.2016 Martinskopf – Herzogstand – Heimgarten”

  1. 1.
    avatar
    heli


    geile runde! die wär sicher auch mit schirm cool 😉

Einen Kommentar schreiben